Beim heutigen ├ťbungsabend ging es darum, nach einem Unfall eine verletzte Person schonend aus dem Auto zu retten. Wir haben zun├Ąchst eine ├ľffnung ├╝ber die Heckklappe hergestellt, damit eine Kamerad zur verletzten Person gelangen kann und diese versorgen und betreuen kann. Parallel dazu haben wir die Rettungs├Âffnung ├╝ber die Fahrert├╝r hergestellt und diese dann um den Bereich der hinteren Sitze erweitert, um einen m├Âglichst grossen Raum zu haben, damit der Person aus dem Auto geholt werden kann.
Anschlie├čend haben wir weitere ├ľffnungswege ├╝ber die Beifahrert├╝r, die Frontscheibe oder auch das Dach ge├╝bt, denn je mehr Varianten der ├ľffnung man hierbei ├╝bt, desto sicherer sind dann die Handgriffe im Ernstfall.