Einsatzdetails:

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit ist ein weiteres Mal ein Feuer beim Dreschen entstanden. Auf ca. 7 HA brannte eine Koppel und der Rauch war somit bereits von weitem deutlich zu sehen.
Neben dem Koppelfeld hatte auch bereits der zur Strasse angrenzende Knick Feuer gefangen. Das Feld und der Knick wurden gelöscht bzw. mit Treckern und Grubbern dann in den Boden eingearbeitet.


Datum: 06.07.2018
Einsatzbeginn: 15:42 Uhr
Einsatzende 17:26 Uhr
Alarmierung durch: Digitaler Meldeempfänger, Sirene
Art des Einsatzes: Brand oder Explosion (Großbrand (2-3 C-Rohre))
Einsatzort: Reesdorf, An der Spökau
Eingesetzte Kräfte: 22

Ausgerückte Fahrzeuge:

LF 10 StLF 10/6 MFZ
LF 10 StLF 10/6 MFZ

Mitalarmierte Einsatzkräfte:

Polizei
Rettungsdienst
FF Bordesholm
FF Brügge
FF Reesdorf