Einsatzdetails:

Das Regerückhaltebecken im Nienröden drohte überzulaufen, da ein großes Abflussrohr nicht vollkommen frei von Fremdkörpern war und somit die Wassermassen nicht ordnungsgemäß ableiten konnte.
Zum Einsatz kam hier die Tragkraftspritze vom LF10. Im Laufe des Einsatzes wurde die FF Brügge mit ihrem LF16 TS angefordert, um uns mit ihrer Tragkraftspritze beim Pumpen zu unterstützen.


Datum: 05.10.2017
Einsatzbeginn: 13:19 Uhr
Einsatzende 18:45 Uhr
Alarmierung durch: Digitaler Meldeempfänger
Art des Einsatzes: Technische Hilfe (Lenzen)
Einsatzort: Wattenbek, Nienröden
Eingesetzte Kräfte: 15

Ausgerückte Fahrzeuge:

LF 10 StLF 10/6 MFZ
LF 10 StLF 10/6 MFZ

Mitalarmierte Einsatzkräfte:

Polizei
FF Brügge