Freiwillige Feuerwehr Wattenbek

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Geräte

…Halligan Tool… HiCafs Löscher… was soll denn das sein?

 

Bei der Feuerwehr gibt es eine Vielzahl von Geräten die wir für unsere Arbeit benötigen. Hier stellen wir Ihnen einige vor.

Fehlt Ihnen eine Gerätebeschreibung oder ist eine Beschreibung nicht verständlich, dann schreiben sie uns über unser Kontaktformular.

Hicafs Löscher:

Hicafs Löscher
Das Gerät ist aber weniger kompliziert als sein Name.
HiCafs bedeutet High Compressed Air Foam System, auf Deutsch Druckluftschaum System.
Der HiCafs Löscher erzeugt einen Druckluftschaum, der sehr dicht ist und sehr große Haftbarkeit hat, sodass er auch an nahezu senkrechten Flächen haften bleibt.
Der Druckluftschaum wird durch ein Wasser-Schaumkonzentrat erzeugt, welches unter hohen Druck aus der Düse gedrückt wird.
Der HiCafs Löscher eignet sich ideal zum schnellen und effektiven Löschen von z.B. Pkw- Bränden, Mülltonnenbränden und sonstigen Kleinbränden im Freien.

Stromerzeuger:

Stromerzeuger
Wir besitzen zwei Stromerzeuger.
Einer ist auf dem Löschfahrzeug und einer auf dem Staffellöschfahrzeug verlastet. Die Stromerzeuger sind tragbare benzinbetriebene Generatoren. Besonders bei Einsätzen wo Licht oder andere Elektrische Geräte (z.B. Tauchpumpe, Wassersauger oder Flex) gebraucht werden, wird ein Stromerzeuger eingesetzt. Unser Stromerzeuger vom StLF hat eine Elektrische Ausgangsleistung von 9 kVA (7200 Watt) und unser Stromerzeuger vom LF8 5 kVA ( 4000 Watt).

Tragkraftspritze:

Tragkraftspritze
Eine Tragkraftspritze ist eine tragbare Pumpe der Feuerwehr, sie dient zur Entnahme von Löschwasser aus Seen, Flüssen, Brunnen, Teichen. Sie kommt überall da zum Einsatz, wo Feuerwehrfahrzeuge nicht hinkommen, z.B. unwegsames Gelände, enge Wege usw..
So eine Tragkraftspritze wiegt um die 200 kg und muss mit 4 Feuerwehrkameraden getragen werden.
Unsere TS wurde nach der alten Norm für Tragkraftspritzen (DIN 14420) beschafft, daher ist sie eine TS 8/8 das heißt sie pumpt pro Minute 800 Liter Wasser, bei 8 Bar Förderdruck. Nach der neuen Norm (EN 1028-1) wäre unsere Pumpe eine FPN 10- 1000.
Die Feuerwehrmänner die, die TS bedienen haben eine spezielle Maschinistenausbildung auf Kreisebene absolviert.

Halligan Tool:

Halligan Tool
Das Halligan-Tool ist eine besondere Bauform einer Brechstange. Es ist ein Multifunktionales Brechwerkzeug. Mit dem Halligan- Tool kann man z.B. Vorhängeschlösser, Türen, Tore, Schächte, Motorhauben öffnen. Außerdem eignet es sich auch zum Ziehen von Scharnierbolzen, für Hebelarbeiten, als Festpunkt zum Notabseilen und als Festpunkt zum Notablassen von Bewusstlosen.

Benannt ist das Halligan Tool nach seinem Erfinder Hugh Halligan. Hugh Halligan war First Deputy Fire Commissioner im New York City Fire Department. Er hat das Halligan Tool Ende der 1940er Jahre entwickelt.